Führerscheinausbildung für Gabelstaplerbei der Bad Camberger Feuerwehr

Elf Einsatzkräfte, darunter eine Frau haben am 17.und 18.April erfolgreich die Ausbildung zum Führen eines Gabelstaplers absolviert. Die Feuerwehr Bad Camberg verfügt über ein solches Fahrzeug, das hauptsächlich zum Ein –und Auslagern im Hochregallager genutzt wird. In diesem Regal lagern Einsatzgegenstände, Ausbildungsmittel und Ausrüstungsteile. Mit dem als Zubehör vorgehaltenen Fassgreifer können im Einsatzfall auch verunfallte Fässer geborgen und zum Abtransport verladen werden.

Nach Abschluss des Lehrgangs stehen jetzt über 20 berechtigte Fahrerinnen und Fahrer für das Flurförderfahrzeug zur Verfügung. Die Ausbildung gliedert sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil, in beiden Bereichen ist jeweils eine Prüfung abzulegen. Theoretisch werden u.a. die Eigenschaften von Staplern, die Unfallverhütungsvorschriften und das Ermitteln von zulässigen Lasten behandelt. Im praktischen Teil absolvieren die Teilnehmer jeweils drei unterschiedliche Parcours, von denen der letzte die Prüfungsfahrt darstellt. Knifflige räumliche Situationen sind hier vorhanden und müssen unfallfrei befahren werden. Dabei werden Container bewegt.

 

Ermöglicht wurde die Ausbildung durch den aktiven Feuerwehrmann Frank Lohse, der die erforderliche Qualifikation als Instruktor besitzt und bei seinem Arbeitgeber die Staplerfahrer ausbildet. Er wird künftig auch die jährliche Auffrischung durchführen. Die Wehrführung bedankt sich bei ihm daher für das besondere Engagement.

 DSC03062

Bild: Die Teilnehmer mit Ausbilder Frank Lohse (2.v.l.)               

Foto: Tizian Burbach

 DSC03054

Bild: Der Übungsparcours war anspruchsvoll und wurde von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern gemeistert.

Foto: Helmut Thies